Im Februar veranstaltete der Lions Club Aischgrund gemeinsam mit dem Rotary Club Höchstadt a. d. Aisch einen Benefizabend in der Kulturfabrik. „Metamagicum²“ nannten die Künstler Thomas Fraps und Pit Hartling ihren Abend und verbanden Wissenschaft und Zauberkunst mit professionellen Nonsens zu einer unterhaltsamen Show.

Eine große Besucherzahl ermöglichte einen Überschuss von 1900€, der nun verteilt wurde. Die eine Hälfte bekam der LebensMittelPunkt, die andere Hälfte wurde Anfang Juli Landrat Eberhard Irlinger übergeben für die Palliativeinheit Lichtblick im KKH St. Anna

Axel Rogner, Petra Schuster (Präsidentin) und Irene Häusler vom Lions Club Aischgrund (v.l.) überreichen den Spendenscheck zusammen mit Hans-Joachim Laugwitz Präsident des Rotary Club Höchstadt/Aisch und Chefarzt der Inneren Abteilung und Palliativeinheit Lichtblick am KKH St. Anna an Landrat Eberhard Irlinger.

Axel Rogner, Petra Schuster (Präsidentin) und Irene Häusler vom Lions Club Aischgrund (v.l.) überreichen den Spendenscheck zusammen mit Hans-Joachim Laugwitz Präsident des Rotary Club Höchstadt/Aisch und Chefarzt der Inneren Abteilung und Palliativeinheit Lichtblick am KKH St. Anna an Landrat Eberhard Irlinger.